Donnerstag, 16.05.2024

Wie gefährlich ist der MSCI World Weltindex für Fondsinhaber?

Empfohlen

Gerda Schlauch
Gerda Schlauch
Gerda Schlauch ist eine erfahrene Kolumnistin, die mit ihrer humorvollen und pointierten Schreibweise ihre Leserinnen und Leser begeistert.

Der MSCI World Index, ein beliebter Fondsindex, gerät zunehmend in die Kritik, da er stark von US-Aktien dominiert wird. Die Gewichtung der US-Aktien im Index hat zu einer starken Konzentration geführt, was zu Risiken für Anleger führen kann. Experten warnen vor der Abhängigkeit des Index von der wirtschaftlichen Entwicklung der USA und raten dazu, andere Indizes und Regionen stärker zu gewichten, um das Risiko zu verringern.

Der MSCI World Index enthält die wichtigsten Aktien in 23 Industrieländern, gewichtet nach Börsengröße, und umfasst rund 1.500 Aktien. Die Gewichtung der US-Aktien im Index beträgt 70 Prozent, und die größten fünf Unternehmen stehen für fast 20 Prozent des gesamten Index. Verbraucherschützer warnen vor der Abhängigkeit des Index von der wirtschaftlichen Entwicklung der USA. Experten raten dazu, andere Indizes und Regionen stärker zu gewichten, um das Risiko zu verringern.

Anleger sollten sich bewusst sein, dass der MSCI World Index stark von US-Aktien dominiert wird und dadurch einem hohen Risiko ausgesetzt ist. Es wird empfohlen, andere Indizes und Regionen stärker zu berücksichtigen, um das Risiko zu streuen und die Abhängigkeit von der wirtschaftlichen Entwicklung der USA zu reduzieren.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel