Donnerstag, 16.05.2024

DAX erreicht weiteres Rekordhoch im Marktbericht

Empfohlen

Armin Gärtner
Armin Gärtner
Armin Gärtner ist ein erfahrener Reporter, der mit seiner Beharrlichkeit und seinem Mut zur investigativen Recherche brisante Geschichten ans Licht bringt.

Der deutsche Aktienindex DAX hat ein neues Allzeithoch erreicht, das im Mai auf 18.773 Punkte anstieg. Dieser Anstieg von 4,7 Prozent seit April wurde von positiven Zinshoffnungen und den US-Arbeitsmarktdaten unterstützt. Die guten Stimmungen bei den Anlegern gründen sich auf die Hoffnung auf Zinssenkungen und positive Wirtschaftsdaten aus Großbritannien.

Technische Analyse des Marktes signalisiert Kaufsignale, und die schwachen US-Arbeitsmarktdaten deuten auf mögliche Zinssenkungen hin. Darüber hinaus übertrifft das BIP-Wachstum in Großbritannien die Erwartungen. Experten erwarten, dass der DAX die Zielmarke von 19.000 Punkten erreichen wird, und es gibt Spekulationen über eine Zinssenkung der Fed vor den US-Präsidentschaftswahlen. Die positiven Wirtschaftsdaten aus Großbritannien unterstützen die gute Stimmung an den Märkten. Insgesamt beeinflussen die Hoffnung auf Zinssenkungen und positive Wirtschaftsdaten die Anlegerstimmung positiv.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel