Samstag, 20.07.2024

Unternehmen auf der ganzen Welt zahlen Rekordsummen an Anleger aus

Empfohlen

Daniel Armin
Daniel Armin
Daniel Armin ist ein vielseitiger Redakteur, der mit seiner Neugier und seinem Interesse an verschiedensten Themen immer wieder neue Blickwinkel eröffnet.

Börsennotierte Unternehmen zahlen Rekorddividenden an Anleger, insbesondere durch Einfluss von Online-Riesen wie Alibaba und Meta. US-Unternehmen tragen maßgeblich zur Rekordsumme bei, während Europa rückläufige Dividendenausschüttungen verzeichnet. Deutsche DAX-Konzerne zahlten ebenfalls Rekordsumme aus.

Die 1.200 größten börsennotierten Firmen zahlten eine rekordverdächtige Summe von 339,2 Milliarden Dollar an Aktionäre aus, was einem Anstieg von 2,4% im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht. Maßgeblich dazu beigetragen hat die USA mit Dividendenzahlungen in Höhe von 180 Milliarden Dollar. Des Weiteren haben sowohl Meta als auch Alibaba erstmals Dividenden ausgeschüttet. Deutsche DAX-Konzerne zahlten insgesamt 53,8 Milliarden Euro an ihre Aktionäre aus.

Das positive Momentum für Anleger zeigt sich durch steigende Aktienkurse und Dividendenwachstum. Während die USA dominierend im Bereich der Dividendenausschüttungen ist, verzeichnet Europa traditionell schwächere Ausschüttungen, vor allem im ersten Quartal. Diese Entwicklung deutet auf wirtschaftliche Stärke und Stabilität hin, insbesondere im US-Bankensektor.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel