Samstag, 20.07.2024

Erwartete leichte DAX-Gewinne am Markt

Empfohlen

Arnaldo Di Maria
Arnaldo Di Maria
Arnaldo Di Maria ist ein Journalist mit einer Vorliebe für tiefgründige Analysen und Geschichten, die zum Nachdenken anregen.

Zum Start in den Handelstag werden leichte Gewinne beim DAX erwartet. Trotzdem bleiben die Anleger aufgrund der bevorstehenden Frankreich-Wahl und des anhaltenden Zollstreits mit China vorsichtig. Auch die Geldpolitik sowie die Entwicklungen in Europa, den USA und Asien stehen im Fokus.

Der DAX wird vor Börsenbeginn um 0,3 Prozent höher auf 18.115 Punkte taxiert. Bisherige Versuche, sich von der wichtigen 18.000er-Marke zu lösen, waren nicht erfolgreich. Zudem stehen Zinsentscheide der Bank of England und der Schweizer Nationalbank bevor. Darüber hinaus gibt es Forderungen nach einer milliardenschweren Strafe gegen Boeing aufgrund der Flugzeugabstürze des Typs 737 Max.

Die Unsicherheit an den Finanzmärkten bleibt bestehen, was zu vorsichtigem Verhalten der Anleger führt. Die Entwicklungen in verschiedenen Teilen der Welt werden weiterhin genau beobachtet, um mögliche Auswirkungen auf den DAX und andere Märkte zu analysieren.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Artikel